Kundalini Yoga

 

nach Yogi Bhajan

 Gesund, glücklich und ganzheitlich

 

Es wirkt wie eine Energiedusche, die auf sanfte Weise den Tag von Dir abschüttelt und Dich erfrischt und weich zurücklässt.

 

Kundalini Yoga gilt als das ursprünglichste Yoga, als die Mutter aller heutigen Yogaformen. Diese Form des Yoga ist sehr vielseitig und beinhaltet alle anderen Yogaarten. Ziel ist es, die täglichen Anforderungen tatkräftig, gelassen und besonnen zu meistern. Es harmonisiert Körper, Geist und Seele. Es ist das Yoga des Bewusstseins für Menschen, die mitten im Leben stehen.

 

Im Vergleich zu anderen Yogaarten zeichnet sich Kundalini Yoga durch einfachere Grundhaltungen aus. Seine wohltuende Wirkung ist schnell spürbar und je nach körperlicher Verfassung entsprechend angepasst. Es ist die effektivste Yogaart.

 Kundalini Yoga ist für Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Verfassung geeignet.

 

Typisch für Kundalini Yoga
 
-        Erweiterung des Bewusstseins
-        zielgerichtete themenbezogene Übungsreihen
-        dynamische oder auch statische Körperübungen
-        Anspannen der Muskelschleusen
-        Atemführung
-        innere und äußere Konzentrationsobjekte
-        Meditationswörter
-        Finger- und Handhaltungen
-        tiefe Entspannung
-        vielseitige Meditation spielt eine zentrale Rolle mit gesungenem, stillem oder ohne Mantra

 

Sie sind miteinander in eine stabile, sich ergänzende Ganzheit verknüpft, sodass die Lebensenergie ins Fließen gebracht wird.

 

Extreme Beugungen, Drehungen und Spreizungen sowie Kopfstand und Übungen mit Hilfsmitteln werden nicht ausgeführt, weil der energetische Prozess durch zu viel Hilfsmittel nicht gestört werden soll. Durch die Ausübung von Kundalini Yoga kann man in ein paar Minuten so viel Lebensenergie erzeugen, wie ein Erwachsener an einem ganzen Tag beansprucht.

 

Kundalini Yoga führt zu mehr Vitalität und geistige Klarheit im Alltag und einem bewussten Umgang mit sich selbst und anderen. Es eröffnet einen individuellen Weg zu mehr Gesundheit und Ausgeglichenheit, denn es schult Körperwahrnehmung und Achtsamkeit.

 

Bei mentalem Stress, seelischer Anspannung und körperlichen Beschwerden stellt Kundalini Yoga eine effiziente Entspannungs- und Harmonisierungstechnik dar. Kundalini Yoga fördert die eigene Kraft, das Durchhaltevermögen und die innere Stabilität, um den Herausforderungen in Beruf und Alltag besser gewachsen zu sein und mehr Gelassenheit, Lebensmut und Optimismus zu entwickeln. Yoga tust du, um besser zu entspannen, richtig atmen zu können, um Körper und Geist flexibler und weiter werden zu lassen, um Spaß zu erleben und eigene Grenzen zu spüren und um sie zu überschreiten. Was und wie du es erreichst, hängt von dir selbst ab. Und das, was du erreichen möchtest, ist immer da, wo die Suche danach angefangen hat: in deinem Herzen, deiner Seele.

 

 

Yoga ist eine Disziplin für physisches, mentales, geistiges und spirituelles Wachstum. Es geht grundsätzlich darum, sich selbst zu erleben, eigene Grenzen zu spüren, bei sich zu sein so wie man ist und so in Ordnung zu sein.

Kundalini Yoga nach YB ist eine uralte Yogatechnik aus Nordindien, die für Brahmanen – die höchste indische Kaste – vorbehalten war und geheim gehalten wurde. Erst seit 1969 wurde sie durch Yogi Bhajan offen für alle gelehrt. Es gibt über zwanzig Yoga Arten. Im Kundalini Yoga fließen sie alle zusammen. Ausnamslos alle anderen Yogaformen sind aus dieser Form entstanden. Es ist ein Yogasystem, das sich wegen der Abfolge von Dynamik, Entspannung und Meditation sehr gut für unsere Zeit eignet. Kundalini Yoga ist kein geschützter Begriff, deshalb die Betonung auf KY wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde. Veröffentlicht und weitergegeben wurde es von Yogi Bhajan deshalb, weil es ein Vermächtnis der Menschheit ist und weil die Welt sich momentan so stark verändert. Die Menschen werden mit immer mehr Stress, Burnout, Rückenproblemen, psychosomatischen Problemen und sonstigen Krankheiten konfrontiert, dass solche ganzheitlichen Systeme wie Kundalini Yoga ein Gleichgewicht darstellt, das diese Probleme beseitigen kann.

 

 

Kundalini Yoga ist die reinste Form, um Rückenprobleme und andere Ungleichgewichte ins Gleichgewicht zu bringen. Es reinigt das Kreislaufsystem zur Vorbeugung von Krankheiten und es hält alle Körpersysteme gesund.

 

 

Beginne mit dem, was du tun kannst. Vermeide es, dich zu sehr auf den körperlichen Aspekt einer Yogahaltung zu konzentrieren. Du schränkst deinen Energiefluss damit nur ein. Deshalb beginne  damit zu tun, was du tun kannst. Genieße und akzeptiere es, und zwar in jedem Moment, mit Freude und Liebe. Du entwickelst und verbesserst dich ständig. Entspanne dich also und genieße den Prozess, anstatt an das Ergebnis zu denken.

 

Es ist nicht möglich zu denken, dass sich etwas verändern wird, wenn du gar nichts dafür tust. Im Kundalini Yoga wird deine Seele geweckt. Du wirst automatisch wieder du selbst sein, mit einem gesunden Selbstwertgefühl und Selbstliebe. Wer sonst sollte für dich sorgen, wenn nicht du? Diese Verantwortung kann niemand anderes übernehmen. Du kommst definitiv raus aus der Spirale des "ich muss aber funktionieren" und "was denken die anderen?" Denn das verursacht die meisten Krankheiten. Mit Kundalini Yoga kann sich das auflösen und du kannst glücklich leben. Du wirst ohne dein Zutun Lösungen finden. Du glaubst mir nicht? Ich habe es selbst erlebt.